Gefahrgutkennzeichnung mit selbstklebenden Etiketten

 

 

DIE GEFAHRSTOFFE UND UNSER BEITRAG DAZU

Gefahrstoffe unterliegen einer Kennzeichnungspflicht, die je nach Stoff/Gemisch auf bestimmte Gefährdungen hinweist. Die CLP-Verordnung (GHS) regelt die einheitliche Gefahreneinstufung und deren einheitliche Kennzeichnung. Hierbei werden wir Sie gerne mit entsprechenden selbstklebenden Gefahrstoffetiketten unterstützen. Ob im Labor, in der Produktion, im Lager und bei dem Transport. Überall ist die Kennzeichnung der Gefahrstoffe unerlässlich, um eventuelle Schäden durch diese Stoffe/Gemische für Mensch und Umwelt zu minimieren.

 

GEFAHRSTOFFETIKETTEN NACH IHREN INDIVIDUELLEN BEDÜRFNISSEN

Neben der Gefahrstoffsymbolik, wie zum Beispiel die Flamme, die Gasflasche, die Ätzwirkung und viele mehr fertigen wir selbstverständlich diese Piktogramme ebenfalls in Kombination mit Signalwörtern, Gefahrenhinweisen und Sicherheitshinweisen. Hierbei werden wir den branchenüblichen Anforderungen zum Beispiel im Bereich Logistik und der chemischen Industrie gerecht. Auf Wunsch verwenden wir für Sie Material-Klebstoffkombinationen wie folgt:

 

  • Lösemittel- und Chemikalienbeständig
  • Resistent gegen Fette, Öle und Feuchtigkeit
  • Witterungsbeständig und UV-Stabilität
  • Kratz- und Reißfestes Obermaterial

 

Genau abgestimmt auf Ihre individuellen Bedürfnisse beraten wir Sie gerne und umfassend über die verschiedenen Möglichkeiten.